ANZEIGE

Köln - Jeden Monat wählen die Bundesliga-Fans auf Facebook den schönsten Treffer der vorangegangenen vier Wochen. Das Top-Tor im September erzielte ein Fanliebling von Borussia Dortmund.

Mit Traumtoren geizte der BVB im Gastspiel beim FC Augsburg nun wahrlich nicht: Erst erzielte Andrey Yarmolenko per Hackentrick sein erstes Bundesliga-Tor, dann ließ Shinji Kagawa das Publikum staunend zurück. Mit einer gefühlvollen Heber überwand der Japaner FCA-Keeper Marvin Hitz äußerst sehenswert und stellte damit den 2:1-Endstand für die Dortmunder her. Gleichzeitig kürte sich Kagawa durch das Traumtor zum erfolgreichsten Japaner der Bundesliga-Geschichte. Schau Dir den Treffer oben noch einmal im Video an!

Tor des Monats August: Bruma (RB Leipzig)

Es war der Schlusspunkt in der Partie RB Leipzig gegen den SC Freiburg. Nach einer Kopfballablage von Marcel Halstenberg fasste sich Leipzigs Neuzugang Bruma ein Herz und zog volley aus der Drehung ab. Der Ball flog genau ins rechts Eck, der Freiburger Schlussmann Alexander Schwolow hatte keine Chance, an dieses Geschoss heranzukommen.